Die KFZ Sachverständigen

Professionelle Hauptuntersuchung durch Auto-Experts-Köln

Alle zwei Jahre ist sie fällig: die Hauptuntersuchung (HU) für Ihr Auto. Nur bei Neuwagen steht der Termin erst nach drei Jahren an. Die Auto-Experts-Köln bietet diese Leistungen preiswert und mit flexibler Terminmöglichkeit, sodass geringe bis gar keine Wartezeiten entstehen.

Ausgebildete Fachkräfte kümmern sich dabei persönlich um die Belange ihrer Kunden. Bei der bevorstehenden TÜV-Kontrolle sind wir der richtige Ansprechpartner. Als zertifizierter Partner von TÜV-Süd messen wir während der Abgasuntersuchung den Schadstoffausstoß Ihres Fahrzeugs. Wir stellen durch die AU sicher, dass Ihr Kfz die gesetzlichen Grenzwerte nicht überschreitet und alle Richtlinien einhaltet. Für die gesamte Hauptuntersuchung ist ein unabhängiger Sachverständiger verantwortlich. Bestehen Sie die AU und HU sofort, erhalten Sie sofort die gewünschte Prüfplakette – ohne Umwege und Verzögerungen.

Schnell und direkt zur Prüfplakette? Rufen Sie uns an:

Telefon: 0221 / 8889050

Ein Auto in der Werkstatt von Auto Experts in Köln das geprüft wird.
Mitarbeiterin von Auto-Expers Köln die einen Moto untersucht

Mit unserer Werkstatt sicher durch die Hauptuntersuchung

Die Kosten unterscheiden sich nach dem Standort, der Prüforganisation und dem Prüfumfang. In der Regel liegen sie jedoch zwischen 70 und 120 Euro. Bei der HU werden in 15 Minuten 160 Punkte abgearbeitet. Das Augenmerk bei der Hauptuntersuchung richtet sich auf die Leuchten, Bremsen, Signaleinrichtungen, Auspuffanlage, Radlager und Dichtigkeit sowie den regelgerechten Anbau sämtlicher Teile. Sollten erhebliche Mängel festgestellt werden, erhält man keine neue Prüfplakette. Anschließend hat man einen Monat Zeit zur Nachbesserung. Von Vorteil ist es deshalb, die Hauptuntersuchung in einer Werkstatt durchzuführen. Kommen bei der Prüfung Mängel ans Licht, können diese direkt vor Ort behoben werden.

Professionelle Betreuung und modernste Geräte

Um die Präzision unserer Messungen und Ergebnisse sicherzustellen, setzen wir auf modernes Equipment für die Analyse Ihres Fahrzeugs. Damit Sie sich von der Qualität unserer Dienstleistungen im Bereich HU und AU überzeugen können, erhalten Sie für alle durchgeführten Arbeiten die vollständigen Prüf- und Messprotokolle. Zusammen mit einem kompetenten Team, das Ihnen gerne auf Ihre Fragen in Bezug auf die beiden Untersuchungstypen antwortet, erhalten Sie zuverlässige Dienstleistungen vom Fachmann. Geringe bis keine Wartezeiten während unseres Geschäftsbetriebs sorgen dafür, dass Sie uns auch unangemeldet besuchen können. Transparente Kosten und verlässliche Prüfergebnisse sind unsere Stärken.

Erfahren Sie mehr über die Prüfinhalte einer HU/AU:

Bereits vor der Hauptuntersuchung selbst prüfen!

Um sich unnötigen Stress zu vermeiden, können Sie Ihr Fahrzeug vor dem Termin selber noch einmal gründlich inspizieren; manche Mängel lassen sich ganz einfach beheben. Denn wie oben bereits erwähnt, werden auch unkomplizierte Sachverhalte geprüft. Dazu gehört beispielsweise die Funktion von Lenkradschloss und Tacho oder die Kontrolle der Reifenprofiltiefe. Falls Ihnen bereits beim Selbstcheck einige Probleme auffallen, dann empfiehlt sich der Gang zur Werkstatt. Vor oder nach der HU beheben wir in Köln alle Mängel, damit Ihr Auto sicher durch die Prüfung kommt.

Häufige Fragen/FAQ zur Hauptuntersuchung

Für die Hauptuntersuchung benötigt der TÜV Ihre Zulassungsbescheinigung Teil I (früher Fahrzeugschein), in der notiert wurde, dass Ihr Fahrzeug die technischen Zulassungsschriften eines EU-Staates erfüllt. Darüber hinaus können der Eigentümer und die Fahrgestellnummer festgestellt werden.

Sollten Sie an Ihrem Fahrzeug Veränderungen vorgenommen haben, so benötigt der TÜV zusätzlich eventuell vorhandene Anbaubestätigungen oder Allgemeine Betriebserlaubnisse.

Seit der Einführung der Hauptuntersuchung (HU) im Jahr 1951 ist der Vorgang einheitlich in der StVZO vorgeschrieben. Es wird die Funktion vieler Teile und Bereiche im Auto gecheckt, die für die Sicherheit verantwortlich sind. Der TÜV prüft somit im Rahmen einer HU bei allen Autos das Gleiche – z.B. Bremsen, Reifen, Licht, Lenkung, Karosserie, Elektrik, Pedale, Sitze und Sicherheitsgurte, Abgasanlage, eventuell Tuningelemente und vieles weitere.

Die Preise für eine Hauptuntersuchung (HU) beim TÜV unterscheiden sich je nach Bundesland. Grundsätzlich liegen die Kosten bundesweit zwischen 80 und 120 Euro. In Nordrhein-Westfalen ist bei einer HU (inkl. Abgasuntersuchung) für Pkw bis zu 3,5 t von einem Preis in Höhe von ca. 99 Euro auszugehen. Ohne AU liegen die Kosten bei etwa 58 Euro.

Steigt das Gewicht des Fahrzeugs, so erhöhen sich auch die Kosten für die HU beim TÜV.

Wenn Sie sich gerade einen Neuwagen zugelegt haben, so haben Sie noch drei Jahre bis zur nächsten fälligen Hauptuntersuchung (HU). Nach Ihrer ersten HU ist, unabhängig von der Automarke, laut StVZO alle zwei Jahre eine erneute Hauptuntersuchung fällig.

Keine Sorge, wirklich lange dauert die Hauptuntersuchung nicht. In der Regel sollten Sie für die Untersuchung Ihres Fahrzeuges rund 30 Minuten einplanen. Wenn Sie vorab einen Termin vereinbaren vermeiden Sie eventuelle Wartezeiten.

Nach der ersten Hauptuntersuchung (HU) müssen Sie alle zwei Jahre mit Ihrem Fahrzeug vorfahren. Die TÜV-Fristen dürfen um maximal zwei Monate überzogen werden, ansonsten droht Ihnen bei einer Verkehrskontrolle ein Bußgeldbescheid.

Die TÜV-Plakette zeigt Ihnen Ihren nächsten HU-Termin. Die Farbe der Plakette signalisiert das Jahr, in welches die HU fällig ist. Zusätzlich steht in der Mitte die Jahreszahl und zentral oben von zwei Balken eingerahmt der Monat. So können Sie das genaue Datum Ihrer nächsten HU jederzeit ablesen.

Sie haben bis zu zwei Monate Zeit, den Termin für die Hauptuntersuchung (HU) nachzuholen. Es hat somit für Sie keine Konsequenzen, wenn Sie erst vier Wochen später Ihr Fahrzeug zur HU vorfahren. Es fallen auch keine höheren Kosten durch die Zeitverzögerung an.

Firmengebäude Auto Experts Köln

Um dir auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um dein Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir deine Zustimmung, die du jederzeit widerrufen kannst.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.